Seelachsfilet mit Limettensauce

Rezept für ein Fischgericht

4 Portionen

★★★★★

(-/-) Bewerten

Seelachsfilet Eier
Menge Zutaten Zubereitung
250 ml   Weißwein  mit 
250 ml   Wasser  , der Schale und dem Saft von 
2    Limetten 
7    Pfefferkörner, schwarz  in einem breiten Topf zum Kochen bringen. 
750 g   Seelachsfilet  in den Sud geben und bei milder Hitze 
     7 bis 10 Minuten ziehen lassen. Inzwischen 
100 g   Butter  schmelzen. Den Fisch vorsichtig aus dem 
     Sud heben und warm stellen. Für die Sauce 1/4 vom Sud abnehmen und mit 
4    Eigelbe  , Limettenschale und -saft, 
   Salz 
   Pfeffer  und 
   Zucker  in einem Topf über dem 
     Wasserbad oder auf der Automatikplatte 
     (Stufe 4) zu einer dicklichen Creme aufschlagen. Die Butter erst tröpfchenweise, dann in dünnem Strahl nach und 
     nach unterrühren. 
40 g   Zitronenmelisse  in Streifen schneiden und zum Schluß in 
     die Sauce geben. Den Fisch mit der Sauce 
     servieren. 
     Die Sauce darf nicht zu stark aufgeschlagen werden, sonst gerinnt sie. 
     Sollte es doch einmal passieren, etwas 
     kalte Schlagsahne unterrühren. 

 


Quelle: Sammelrezepte Nordsee

Hier können Brat- und Backtemperaturen sowie Maßeinheiten nachgeschlagen werden.



Keine Navigation? Hier Schlemmergarten - Startseite drücken
Copyright © 2000-2020 www.Schlemmergarten.com, Germany.
Alle Rechte vorbehalten. Haftungsausschluss und Datenschutz
Impressum