Schweinshaxn vom Spieß

Rezept für ein Fleischgericht aus Deutschland

Bayern Deutschland

1 Portionen

★★★★★

(-/-) Bewerten

Menge Zutaten Zubereitung
1    Schweinshaxe  vor dem Braten die Schwarte in Rauten 
     einschneiden, dann kräftig mit 
   Pfeffer   
   Salz   
   Paprika   
   Wacholder  und 
   Knoblauchzehen  einreiben. Die aufgespiesste Haxn mit großer 
     Hitze anbraten, nach Bläschenbildung auf der Schwarte 
     den Spieß auf kleinere Hitze stellen und unter ständigem 
     Drehen weiterbraten.
 
     Die Haxn muß bis zu 3 1/2 Stunden bei einer zeitweisen Hitze von 
     260°C gebraten werden. Durch das langandauernde kräftige Braten 
     verliert die Haxn etwa 40% vom Frischgewicht. Dadurch wird sie fast 
     fettfrei, ohne jedoch auszutrocknen. So schmeckt sie einmalig gut! 
    
 
     Dazu können Sauerkraut und Kartoffelpüree gereicht werden, 
     aber ein echter Münchner ißt seine Haxn nur mit gutem Bauernbrot. 

 


Empfohlen von Renate Schnapka
Quelle: Münchner Schmankerl

Hier können Brat- und Backtemperaturen sowie Maßeinheiten nachgeschlagen werden.



Keine Navigation? Hier Schlemmergarten - Startseite drücken
Copyright © 2000-2020 www.Schlemmergarten.com, Germany.
Alle Rechte vorbehalten. Haftungsausschluss und Datenschutz
Impressum