Schtschi sutotschnije (Sauerkrautsuppe)
Rezept für einen Eintopf (würzig) aus Russland
   Russland
Rezept-Druckversion anzeigen
Druckversion anzeigen
 
Rezept per Email senden
per Email senden
 

4 Portionen  
 
Sauerkraut
Rinderbraten
Zwiebeln
Möhren - im Feld
Menge   Zutaten Zubereitung
  400 g   Kasseler Rippenspeer  auseinanderhacken, mit kaltem 
  1 ½ l   Wasser  aufsetzen und etwa eine Stunde kochen. 
  400 g   Rinderbrust  zufügen und noch 1 bis 1 1/2 Stunden sieden lassen. Inzwischen 
  700 g   Sauerkraut  in 
  50 g   Butter  andünsten. 
   Möhre 
   Petersilienwurzel 
   Weiße Rübe  und 
   Zwiebeln  putzen, in kleine Stücke schneiden  ebenfalls in Butter leicht anrösten. Zusammen mit dem Sauerkraut in die kochende Suppe geben. Mit
     Salz 
   Pfefferkörner, schwarz  und 
   Lorbeerblätter  würzen und noch eine Stunde kochen.  Die fertige Sauerkrautsuppe drei bis vier Stunden an einem warmen Ort ziehen lassen und dann 24 Stunden - bzw. über Nacht - kühl stellen. Vor dem Servieren die Suppe wieder erhitzen, das Fleisch in mundgerechte Stücke teilen und das Gericht mit
   Knoblauchzehen  (fein gehackt, zerdrückt oder gepresst) würzen. 
  1 Bund   Dill  waschen und fein schneiden.  Jede Portion mit Dill und
  4 EL   Saure Sahne  garnieren. 
     

 
 


Hier können Brat- und Backtemperaturen sowie Maßeinheiten nachgeschlagen werden.



Keine Navigation? Hier Schlemmergarten - Startseite drücken
Copyright © 2000-2011 www.Schlemmergarten.com, Germany.
Alle Rechte vorbehalten. Haftungsausschluss
Impressum