Sauerkraut mit Kasselerkotelette
Rezept für ein Fleischgericht (sauer) aus Deutschland
   Deutschland
Sauerkraut mit Kasselerkotelette
Bild vergrößern
Rezept-Druckversion anzeigen
Druckversion anzeigen
 
Rezept per Email senden
per Email senden
 

4 Portionen  
 
Sauerkraut
Kasseler Kotelett
Speck, dw.
Kartoffeln
Menge   Zutaten Zubereitung
       Von 
  150 g   Speck, dw.  die Schwarte mit Fettschicht abschneiden, Knorpel entfernen und den  Speck in kleine Würfel schneiden. Die Schwartestücke in einen Topf legen und bei starker Hitze auslassen. Speckwürfel dazugeben und ebenfalls kross anbraten.
  100 g   Zwiebeln  häuten und in feine Streifen schneiden. Dabei eine viertel Zwiebel zurücklassen und mit 
   Lorbeerblätter  und 
   Nelken  spicken.  Die Zwiebelstreifen im ausgelassenen Speck glasig dünsten. Von
  800 g   Sauerkraut  knapp 1/4 abnehmen klein hacken und bei Seite stellen. Das restliche Sauerkraut  mit 2 Gabeln auseinander ziehen um es etwas aufzulockern und dann auf die Zwiebeln geben.
  1/8 l   Brühe  und 
  1/8 l   Weißwein  angießen. Die gespickte Zwiebel und 
   Wacholder Beeren  zugeben. Je nach Geschmack mit 
     Salz 
     Kümmel 
     Pimentkörner  und 
  2 TL   Zucker  abschmecken. Etwa 45 Minuten kochen. 
  360 g   Kasseler Kotelett  (eine Scheibe je Person) etwa 1/2 Stunde vor Kochende auf das Sauerkraut legen  und mitgaren. Zur gleichen Zeit
   Kartoffel  geschält und gerieben zum Abbinden in das Sauerkraut einrühren.  Etwa 10 Minuten vor dem Kochende das rohe klein gehackte Sauerkraut unterrühren.
Dazu Kartoffel- oder Semmelknödel reichen.
     

 
 


Hier können Brat- und Backtemperaturen sowie Maßeinheiten nachgeschlagen werden.



Keine Navigation? Hier Schlemmergarten - Startseite drücken
Copyright © 2000-2011 www.Schlemmergarten.com, Germany.
Alle Rechte vorbehalten. Haftungsausschluss
Impressum