Oliven-Hähnchen
Rezept für ein Geflügelgericht (würzig) aus Italien
   Italien
Oliven-Hähnchen
Bild vergrößern
Rezept-Druckversion anzeigen
Druckversion anzeigen
 
Rezept per Email senden
per Email senden
 

4 Portionen  
 
Brathähnchen
Tomaten, geschält, DS
Champignons
Zwiebeln
Menge   Zutaten Zubereitung
  1 Stck   Brathähnchen  von innen und außen gut kalt abspülen und trocken tupfen. Keulen und Flügel abtrennen. Den Rest in vier Stücke zerlegen.  Alle Stücke in eine Auflaufform legen.
  ½ Bund   Salbei, frisch 
  1 Bund   Petersilie  und 
  1 Bund   Basilikum, frisch  waschen, trocken schütteln, zupfen und fein hacken. 
  2 Stck   Zwiebeln  und 
  3 Stck   Knoblauchzehen  schälen, fein würfeln, mit den Kräutern mischen und über die Hähnchenstücke verteilen.  Mit etwas
     Pfeffer  bestreuen und mit 
  250 ml   Weißwein  und 
  3 EL   Balsamico-Essig  angießen. 2 Stunden gut gekühlt marinieren. 
In der Zwischenzeit
  250 g   Champignons  waschen, putzen und halbieren. Große Champignons vierteln. 
  75 g   Speck, dw.  fein würfeln und in einer heißen Pfanne knusprig braun braten. Den Speck aus der Pfanne nehmen und in dem Fett  die trocken gestreiften Hähnchenstücke von alllen Seiten anbraten. Mit
     Salz  würzen. Champignons und Zwiebel-Kräuter-Mix aus der Marinade zugeben. Mit dem Huhn kurz dünsten. 
  1 Dose(n)   Tomaten, geschält, DS  zugeben und die Marinade angießen. Mit 
     Salz 
     Pfeffer  und 
  1 EL   Honig  würzen. 
  100 g   Oliven, schwarz, ohne Stein  und den Speck zugeben und alles im Ofen bei180°C auf der mittleren Schiene etwa 30 Minuten schmoren. 
     

 
 


Hier können Brat- und Backtemperaturen sowie Maßeinheiten nachgeschlagen werden.



Keine Navigation? Hier Schlemmergarten - Startseite drücken
Copyright © 2000-2011 www.Schlemmergarten.com, Germany.
Alle Rechte vorbehalten. Haftungsausschluss
Impressum