Leberknödel-Suppe
Rezept für eine Suppe (würzig) aus Österreich
   Österreich
Rezept-Druckversion anzeigen
Druckversion anzeigen
 
Rezept per Email senden
per Email senden
 

4 Portionen  
 
Zitronen - am Baum
Zwiebeln
Petersilie - im Beet
Menge   Zutaten Zubereitung
   Brötchen  (altgebacken) in sehr dünne Scheiben schneiden, mit salzen, mit lauwarmer 
  1 TL   Salz  würzen 
  ¼ l   Milch  leicht erwärmen, über die Brötchen gießen und durchziehen lassen. 
  200 g   Rinderleber  waschen, trocken tupfen, enthäuten. 
  60 g   Zwiebeln  schälen und würfeln, beides durch die  feine Scheibe des Fleischwolfes geben oder im Universalzerkleinerer pürieren.
  1 EL   Petersilie  (gehackt) in 
  30 g   Butter  andünsten.  Eingeweichte Brötchen leicht ausdrücken, mit Lebermasse, Petersilie, Butter mit
   Eier 
     Pfeffer, weiß, gem.  , abgeriebene Schale von 
  ½   Zitrone  und 
  1 TL   Majoran, frisch  (gehackt) zu einem leichten Fleischteig  verarbeiten. Mit angefeuchteten Händen aus dem Teig 4 große oder 8 kleine Knödel formen.
  1 ½ l   Fleischbrühe  zum Kochen bringen. Leberknödel hinein geben und  15 - 25 Min., je nach Grösse, garziehen lassen (nicht kochen). In der Brühe servieren und mit kleingeschnittenem
     Schnittlauch  bestreuen.  Zubereitungszeit 45 Minuten
     

 
 


Hier können Brat- und Backtemperaturen sowie Maßeinheiten nachgeschlagen werden.



Keine Navigation? Hier Schlemmergarten - Startseite drücken
Copyright © 2000-2011 www.Schlemmergarten.com, Germany.
Alle Rechte vorbehalten. Haftungsausschluss
Impressum