Joppes Sallad
Rezept für eine Kalte Vorspeise (würzig) aus Schweden
   Schweden
Rezept-Druckversion anzeigen
Druckversion anzeigen
 
Rezept per Email senden
per Email senden
 

4 Portionen  
 
Tomaten
Champignons
Dill
Kopfsalat
Menge   Zutaten Zubereitung
       Schwedischer Krabbensalat 
   Eier  hart kochen, kalt abschrecken und pellen. 
  150 g   Champignons  waschen, putzen, etwas klein schneiden und mit 
  270 g   Nordseekrabben  in eine Schüssel geben. 
Für die Marinade
  2 EL   Zitronensaft  mit 
  50 ml   Sonnenblumenöl  verrühren. 
   Knoblauchzehe  pellen, mit 
     Salz  zerdrücken und mit 
     Pfeffer, weiß, gem.  in die Marinade geben, verrühren, über die Krabben geben und 60 Minuten ziehen lasen.  Eier in Achtel schneiden.
   Tomaten  waschen, abziehen. Stengelansätze raus schneiden und achteln. 
  425 g   Spargelspitzen  schälen, gar kochen und abkühlen lassen. 
  ½   Kopfsalat  putzen, waschen, zerpflücken, trocknen und in Streifen schneiden.  Eier, Tomaten, Spargel und Kopfsalat zu den Krabben und Champignions geben.
  1 Bund   Dill  unter fließendem Wasser waschen und trocken schütteln. 4 kleine Stiel zurücklassen.  Den Rest fein schneiden. Alles vorsichtig mischen und mit den Dillstielchen garnieren.
     

 
 


Hier können Brat- und Backtemperaturen sowie Maßeinheiten nachgeschlagen werden.



Keine Navigation? Hier Schlemmergarten - Startseite drücken
Copyright © 2000-2011 www.Schlemmergarten.com, Germany.
Alle Rechte vorbehalten. Haftungsausschluss
Impressum