Hähnchen-Reis-Pfanne
Rezept für eine Reisgericht
 
Hähnchen-Reis-Pfanne
Bild vergrößern
Rezept-Druckversion anzeigen
Druckversion anzeigen
 
Rezept per Email senden
per Email senden
 

4 Portionen  
 
Paprika
Brathähnchen
Zwiebeln
Petersilie - im Beet
Menge   Zutaten Zubereitung
     Salzwasser  in einem Topf zum Kochen bringen und 
  250 g   Naturreis  in etwa 20 Minuten (siehe auch Packungsanleitung) darin bißfest garen. In ein Sieb abgießen und gründlich abtropfen lassen. 
   Zwiebel  schälen und fein würfeln. 
   Paprika  (rot, grün und gelb) halbieren, von Samen und Scheidewänden befreien, waschen und in Streifen schneiden. 
  200 g   Fleischtomate  überbrühen, häuten, entkernen und würfeln. 
  500 g   Hähnchenbrustfilets  in grobe Stücke schneiden, 
   Knoblauchzehe  schälen. 
  2 EL   Sonnenblumenöl  in einer großen Pfanne erhitzen, die Hähnchenstücke zugeben und 5 Minuten anbraten.  Knoblauch dazupressen und das Fleisch mit
     Salz   
     Pfeffer, schwarz, gem.  und 
  ½ TL   Paprikapulver, edelsüß  (mittelscharf) würzen. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen. 
  2 EL   Butter  in der Pfanne schmelzen. Zwiebeln und Paprikastreifen zugeben und bei milder Hitze 5 Minuten anbraten.  Den Reis und die Tomatenwürfel zufügen und mit
     Salz 
     Pfeffer  und 
     Paprikapulver, edelsüß  abschmecken.  Die Brustfilets darauflegen, Deckel schließen und bei milder Hitze 10 Minuten garen.
  1 Bund   Petersilie  waschen, abzupfen, fein hacken und vor dem Servieren über das Gericht streuen. 
     

 
 

Empfohlen von Magret Möller

Hier können Brat- und Backtemperaturen sowie Maßeinheiten nachgeschlagen werden.



Keine Navigation? Hier Schlemmergarten - Startseite drücken
Copyright © 2000-2011 www.Schlemmergarten.com, Germany.
Alle Rechte vorbehalten. Haftungsausschluss
Impressum