Fischcurry mit Ananas
Rezept für ein Fischgericht (würzig) aus Indien
   Indien
Fischcurry mit Ananas
Bild vergrößern
Rezept-Druckversion anzeigen
Druckversion anzeigen
 
Rezept per Email senden
per Email senden
 

4 Portionen  
 
Porree - im Feld
Ananas
Zitronen - am Baum
Menge   Zutaten Zubereitung
  250 g   Sojabohnensprossen  waschen, in einen Sieb abtropfen lassen. 
  400 g   Ananas  vierteln, Strunk herausschneiden.  Fruchtfleisch von der Schale trennen, dann grob würfeln.
  500 g   Porree  putzen, waschen, nur weiße und hellgrüne  Blattanteile in Ringe schneiden.
   Garnelen  aus der Schale brechen. Därme entfernen,  der Länge nach halbieren.
  500 g   Rotbarschfilet  in Würfel schneiden. Fisch und Garnelen  mit Saft von
   Zitrone  und 
  40 ml   Sojasoße  beträufeln, salzen, zur Seite stellen.  Porree und Sojabohnensprossen in der Pfanne nacheinander in
  25 g   Butterschmalz  3 bis 4 Minuten unter Schwenken anbraten, zur Seite stellen. Ananaswürfel,  Garnelen, Fischstücke mit
  40 g   Curry  und 
  30 g   Speisestärke  gut mischen. 
  75 g   Butterschmalz  in einer möglichst großen Pfanne stark  erhitzen. Fisch-Mischung darin 4 bis 5 Minuten unter vorsichtigem Wenden braten. Mit
  250 ml   Weißwein  und 
  200 g   Creme Fraiche 30% Fett  auffüllen. Kurz aufkochen, bis die Flüssigkeit leicht bindet.  Jetzt das Gemüse untermischen und 1 bis 2 Minuten erhitzen.
     Reis  dazu servieren. 
     

 
 


Hier können Brat- und Backtemperaturen sowie Maßeinheiten nachgeschlagen werden.



Keine Navigation? Hier Schlemmergarten - Startseite drücken
Copyright © 2000-2011 www.Schlemmergarten.com, Germany.
Alle Rechte vorbehalten. Haftungsausschluss
Impressum