Rosettenkuchen mit Aprikosenkonfitüre
Rezept für einen Kuchen (süß)

20 Stück
 
Rezept-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen  
Rezept per Email senden per Email senden  
Rosettenkuchen mit Aprikosenkonfitüre
Bild vergrößern

Weizen
Eier

Menge   Zutaten Zubereitung
  500 g   Mehl  mit 
  100 g   Zucker 
  1 Prise   Salz  und 
  1 Pckch   Vanillezucker  mischen. 
In die Mitte eine Mulde drücken.
  100 ml   Milch  erwärmen und 
  1 Würfel   Hefe  darin auflösen. 
Hefemilch in die Mulde gießen und mit etwas Mehl zu einem Vorteig vermengen.
Zugedeckt 20 Minuten gehen lassen.
  100 g   Butter  schmelzen und 
  150 ml   Milch  dazugießen. 
   Ei  mit der Milch zum Vorteig geben und verkneten. 
Zugedeckt 30 Minuten gehen lassen.
  200 g   Mandeln, gestiftelt  in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. 
  450 g   Aprikosenkonfitüre  erhitzen und glatt rühren. 
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig ausrollen.
Mit der Konfitüre bestreichen.
  150 g   Rosinen  und Mandeln auf den Teig verteilen. 
Von der Längsseite her aufrollen.
In etwa 20 Stücke schneiden.
In ein tiefes mit
     Backpapier  ausgelegtes Backblech legen. 
Zugedeckt 20 Minuten gehen lassen.
Im vorgeheizten Backofen bei 180°C 25-30 Minuten backen.
Herausnehmen und warm mit
  2 EL   Aprikosenkonfitüre  bestreichen. 
     

 
 


Hier können Brat- und Backtemperaturen sowie Maßeinheiten nachgeschlagen werden.



Keine Navigation? Hier Schlemmergarten - Startseite drücken
Copyright © 2000-2011 www.Schlemmergarten.com, Germany.
Alle Rechte vorbehalten. Haftungsausschluss
Impressum