Apfeltaschen

Rezept für einen Kuchen

★★★★★

(-/-) Bewerten

Äpfel Eier
Menge Zutaten Zubereitung
500 g   Mehl  mit 
1 Pckch   Hefe   
75 g   Zucker   
1 Prise   Salz   
75 g   Butter  (flüssig) 
2    Eier  und 
250 ml   Milch  lauwarm zu einem glatten Teig kneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen. 
    
Inzwischen für die Apfelfüllung 
8    Äpfel  schälen, vierteln, entkernen und kleinschneiden. In einen Topf knapp mit 
   Wasser  bedeckt geben, 
8 EL   Zucker   
2 Prise   Zimt  und 
4 EL   Rosinen  dazugeben und die Äpfel bißfest dünsten. Aus dem Sud nehmen und antropfen lassen. 
    
Teig nochmals kräftig durchkneten, auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, und in Quadrate schneiden. 
     Jeweils etwas von der Füllung in die Mitte setzen, die Teigstücke zusammenklappen und Ränder gut andrücken. 
     Teigtaschen in erhitztem 
   Fritierfett  goldgelb ausbacken. Herausnehmen, gut abtropfen lassen, dick mit 
   Puderzucker  bestäuben und möglichst frisch servieren. 

 


Quelle: Rezepte mit Pfiff 02/2001

Hier können Brat- und Backtemperaturen sowie Maßeinheiten nachgeschlagen werden.



Keine Navigation? Hier Schlemmergarten - Startseite drücken
Copyright © 2000-2020 www.Schlemmergarten.com, Germany.
Alle Rechte vorbehalten. Haftungsausschluss und Datenschutz
Impressum